Unsere Tennis-Herren in diesem Jahr wieder ohne Winterschlaf

3. Spieltag gegen Rees

Deutliche Niederlage gegen den vermutlichen Aufsteiger

Unsere Tennisbengels hatten am dritten Medenspieltag nicht den Hauch einer Chance und mussten sich der Stärke der Blau-Weißen aus Rees beugen.

Mit 0:6 ging das Heim-Spiel verloren.

Für Georg Willert und Andre Grotstabel wären auch bei etwas glücklicheren Umständen bessere Ergebnisse möglich gewesen, aber so hatten unsere Schlägertypen einen satz- und sieglosen Sonntag erleben müssen. Sei’s drum. Verlieren ist wie gewinnen, nur umgekehrt.

Ergebnisse im Einzelnen: ⇒Infodienst des Tennis-Verbands-Niederrhein


Jetzt steht Anfang März in Mülheim das letzte Medenspiel an, bei dem geht es dann aber nur noch um die goldene Ananas, wird der BWV Zweiter oder Dritter.

Schon jetzt können wir aber von einer erfolgreichen Wintermedenrunde sprechen, darauf lässt sich aufbauen.

Thorsten Szymkowiak
Sportwart

2. Spieltag gegen Flüren

„Advent, Advent, ein Kerzlein brennt, erst eins, dann zwei..."

…dann steht der Wassersport vor der Hamminkelner Tennishallen-Tür und schlägt die Blau-Weißen aus Flüren.

In einem packenden Match haben unsere Topspinner auch das zweiten Medenspiel gewonnen: 4:2
Was sich klar anhört, war aber ein extrem enges Match. Fünf der sechs Spiele gingen in den dritten Satz und ins Matchtiebreak.
Den entscheidenden Punkt holten Knut und Marcel mit 11:9, so dass anschließend bei unseren Topspinnern die Kerzen angingen und den Flürenern die Puste aus.
Da gönnten sich unsere Jungens anschließend den einen oder anderen Glühwein.

Ergebnisse im Einzelnen: ⇒Infodienst des Tennis-Verbands-Niederrhein

Mit nun zwei Siegen aus zwei Spielen ist der Klassenerhalt gesichert, jetzt kann in Ruhe Weihnachten kommen, das neue Jahr 2020 beginnen.
Wir verabschieden uns an dieser Stelle und sehen ums im Januar zum dritten Match wieder.
 
Euch allen besinnliche Weihnachten und ein frohes neues Jahr.

Thorsten Szymkowiak
Sportwart
1. Spieltag gegen Raffelberg
 
Zum Medenauftakt der Winterrunde sorgten unsere Tennisspieler direkt für einen Paukenschlag.

In der adventlichen Zeit sollten ja eigentlich die stilleren Töne angebracht sein. Aber unsere Topspinner im Verein ließen am Vorabend des 1. Advent zum Medenauftakt den Raffelberger Tennisfreunden aus Mülheim nicht den Hauch einer Chance. Mit 6:0 schickten unsere Jungs den Gast wieder zurück nach Hause.

Da darf man kurzfristig auch mal lauter sein und die Pauke bedienen, so dass es in die Umgebung hallt……wir sind der Wassersport….traleralera!

Ergebnisse im Einzelnen: ⇒Infodienst des Tennis-Verbands-Niederrhein

Unsere Herren 40 schlagen wieder auf

Auch in diesem Jahr gönnen sich unsere Topspinner keine lange Winterpause. Nach der erfolgreichen Winterrunde des Vorjahres greifen sie erneut auch in der Halle zu ihren Schlägern.

Unsere Herren 40 sind in der Bezirksklasse A gemeldet.

Am 07.03.2020 um 14 Uhr schlagen sie am vierten und letzten Spieltag in Mülheim-Heißen auf.

Genaue Adressen, Uhrzeiten, Wegbeschreibungen können beim Sportwart oder dem Mannschaftskapitän abgerufen werden.